Aktuelle Kaufangebote

Der Weg zu Ihrer Immobilie - Die Lage - Lage - Lage

Finden Sie mit uns einfach, schnell und absolut seriös Ihre Traum-Immobilie. Ob Wohnung, Haus, Grundstück oder Gewerbe - wir halten permanent ein umfangreiches Kaufangebot für Sie bereit, das ständig aktualisiert und erweitert wird. Und sollten Sie Ihr Wunsch-Objekt nicht auf unserer Seite finden, kontaktieren Sie uns einfach. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer detaillierten Suche.

Varna 
 
Hafenstadt am Schwarzen Meer in Bulgarien und nach Sofia und
Plowdiw die drittgrößte Stadt des Landes.
Sie ist Zentrum der gleichnamiegen Gemeinde und der Provinz Varna sowie Sitz
der Admiralitat der bulgarischen Flotte  und der Diozese von Varna und Weliki Preslaw.
Die Stadt Varna ist administrativ in fünf Bezirke (Rajon) gegliedert.

Der wichtigste Verkehrsknoten für den Nordosten des Landes.
Der Internationale Flughafen ist nach Sofia und Burgas der drittwichtigste des Landes.
Varna besitzt nach dem Hafen Burgas den zweitgrößten Hafen Bulgariens und ist
gut an das bulgarische Schienen-, und Straßennetz angebunden.
Die Stadt war Endstation der ersten bulgarische Eisenbahnlinie
sowie die erste Endstation des Orient-Express.

Die Stadtnähe zu mehreren Sommerkurorten verwandeln Varna in den
Sommermonaten in ein belebtes Tourismuszentrum.
Die Hafenstadt ist das kulturelle Zentrum Nordostbulgariens und
fur seine Festivals auch international bekannt.
Im Archaologischen Museum der Stadt wird zudem der älteste Goldschatz der Welt aufbewahrt.

Varna liegt im Nordosten Bulgariens am Schwarzen Meer, an der Nordwestseite der
Varnaer Bucht und am Fuße des Frangensko-Plateau.
Westlich der Stadt erstreckt sich der langgezogene Varna-See,
der vom Prowadijska-Fluss und vom Beloslaw-See gespeist wird.
Das Stadtgebiet erstreckt nördlich des Abflusses des
Varna-Sees (der ebenfalls Varna heißt), entlang des Abhangs des Plateaus.
Im Norden grenzt die Stadt durch mehreren Villenviertel und
Kleingartenkolonien an den Kurort Goldstrand.
Im Westen grenzt Varna unmittelbar an die Stadt Aksakowo.

Südlich des Abflusses, durch die Asparuchowo-Brücke mit dem Stadtzentrum
verbunden, befinden sich die Stadtviertel Asparuchowo und Galata.
Der Eingang zum See wird heute durch eine kunstliche Insel versperrt,
welche durch Vertiefungsarbeiten entstand.

Die nachste Größte Stadt ist das ca. 120 km südlich entfernte Burgas,
das man durch eine zum Größtenteil zweispurige Passstraße durch das Balkangebirge erreicht

und zudem die Fahrt bis zu drei Stunden mit dem Auto dauern kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@ice-europa.de mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website. © Immobilien Connaisseur Europa S.L.