Info - Mecklenburg - Vorpommern 

Der Weg ins Eigenheim

Finden Sie mit uns einfach, schnell und absolut seriös Ihre Traum-Immobilie. Ob Wohnung, Haus, Grundstück oder Gewerbe - wir halten permanent ein umfangreiches Kaufangebot für Sie bereit, das ständig aktualisiert und erweitert wird. Und sollten Sie Ihr Wunsch-Objekt nicht auf unserer Seite finden, kontaktieren Sie uns einfach. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer detaillierten Suche.

 

Lebensqualität in Karow
Als Wohnort profitiert Karow als Ortsteil der Stadt Plau am See. Die älteste urkundliche Erwähnung von Karow ist aus dem Jahr 1254. Die Kirche stammt aus dem gleichen Jahr und wurde 1872 um- und ausgebaut. Der Ortsteil Leisten hat durch seine Lage eine lange touristische Tradition u. a. für Camper und Badegäste. Durch die Gründung des Naturparkes „Nossentiner Schwinzer-Heide 1991 und dem Bau des Karower Meilers 2000 hat die Naturparkverwaltung eine verantwortungsvolle Aufgabe bei der Betreuung und Pflege des Areals. Durch abwechslungsreiche Freizeitangebote ist eine ständig steigende Besucherzahl zu verzeichnen. Das nördliche Ufer des Plauer Sees ist Bestandteil des Parks. Die Wälder, Wiesen und Moore in der Umgebung sind zu jeder Jahreszeit interessant. Die Landwirtschaft bestimmte seit jeher das Dorfleben. Nach der Wende betreibt das Gut Karow eine umweltfreundliche Rinderzucht und –mast mit Weidegang. Mit den Rinderrassen Gelloway und Angus konnte eine Herdbuchherde erfolgreich aufgebaut werden. Das Gut Karow nimmt an Verbandsschauen und Auktionen teil. Der Rinderzuchtverband Mecklenburg-Vorpommern hat seinen Hauptsitz in Karow. Aber auch die Zucht, die Haltung und der Sport von Pferden haben in Karow eine lange Tradition. Heute besteht ein Gestüt mit mehr als 40 Pferden. Die soziale Betreuung der Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder befindet sich in Trägerschaft der Volkssolidarität e.V. Im sozio-kulturellem Zentrum werden die Jugendlichen und Senioren betreut. Das jährliche Sommerfest erfreut sich größter Beliebtheit.
Große Teile des ehemaligen Gemeindegebietes, vor allem im Norden, sind bewaldet. Hier liegt auch das Naturschutzgebiet Paschensee. Im Osten befindet sich der Samoter See im Naturschutzgebiet Nordufer Plauer See und südlich vom Ort Karow das Naturschutzgebiet Brantensee, ein Feuchtgebiet. Die Schutzgebiete und weitere große Teile liegen im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Die Erhebungen überschreiten knapp die 80 m ü. NHN. Westlich Karows verläuft die Mildenitz.
Tourismus
Vielfältiges Wassersport-Angebot auf dem Plauer See: Segeln, Tauchen, Wakeboarden und mehr... Der drittgrößte See der Mecklenburgischen Seenplatte ist an der Elde-Müritz-Wasserstraße gelegen. Trotz des regen Schiffsverkehrs ist die Wasserqualität hervorragend. Flache Uferbereiche und romantische Buchten laden zum Baden ein.
Doch auch Wassersport wird am und im Plauer See groß geschrieben. Der See ist ein beliebtes Segelrevier mit regelmäßig stattfindenden Segelregatten. Segel- und Motorboote können vor Ort gemietet werden. Ebenso werden Segelkurse (auch für Kinder) angeboten. Durch die günstigen Windverhältnisse finden auch ungeübte und erfahrene Surfer auf dem Plauer See optimale Voraussetzungen. Zudem können sich Mutige in Wasserski und Wakeboarding probieren. Eine Attraktion ist die alljährlich im Juli stattfindende Badewannenralley. Dabei gehen zahlreiche selbstgebaute Gefährte an den Start.
Auch Angeln und Tauchen sind sehr beliebt, nicht nur wegen des klaren Wassers, sondern auch wegen des Artenreichtums der Fische, die das Anglerherz höher schlagen lassen. Ebenso sind der Plauer See oder die Elde für Kanutouren bestens geeignet.
Der Wirtschaftsstandort
Die Wirtschaftsstandort Plau am See wird maßgeblich durch den Tourismus bestimmt, sowie durch die nahe Hansestadt Rostock, dem größten Arbeitgeber in Mecklenburg-Vorpommern, gelegen auf den Achsen Berlin – Kopenhagen, Hamburg – Stettin und erreichbar über die Autobahnen A 19 und A 20, den Flughafen Rostock-Laage sowie Schnellzugverbindungen von und nach Berlin, Hamburg und Kiel. Regelmäßige Fährlinien bestehen zwischen Rostock und Gedser/Dänemark, zwischen Rostock und Trelleborg/Schweden sowie zwischen Rostock und Helsinki/Finnland (im Sommer). Schifffahrtslinien verbinden Rostock mit allen Ostseeanrainern. Das regionale Einzugsgebiet der Hansestadt umfasst einen Radius von 50 km mit rund 500.000 Einwohnern. Rostock ist überregionales Handels-, Verwaltungs-, Messe-, Kultur-, Bildungs- und Dienstleistungszentrum.
Verkehrsanbindungen
Karow liegt nördlich von Plau am See, an der Kreuzung der B 103 und B 192.Karow liegt nahe der Autobahn A19 (Berlin-Rostock) sowie in rund 25 Kilometer südlich der Autobahn 24 (Berlin-Hamburg). Das Kaiserquartier liegt verkehrsgünstig, direkt an der Bundesstraße 103.
In nur 35 Fahrminuten erreicht man den Internationalen Airport Rostock.
In nur 50 Fahrminuten erreicht man den Überseehafen Rostock (Fähren, Kreuzfahrten).
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@ice-europa.de mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website. © Immobilien Connaisseur Europa S.L.