ERWERB EINER IMMOBILIE IN SPANIEN

Makler Provision in Spanien.
Wenn ein Makler mit dem Verkauf einer Immobilie beauftragt wird,
und das Geschäft später "schief" geht, gibt es häufig Streit mit dem Kunden
um die Fälligkeit der vereinbarten Provision.

Einen solchen Fall hatte das Berufungsgericht in Barcelona zu entscheiden.

Die Richter schlossen sich der Rechtsprechung an,
dass die Tätigkeit des Maklers mit dem Zusammenbringen der Parteien
an sich abgeschlossen ist.

Hat der Makler also einen geeigneten Kaufinteressenten nachgewiesen, ist
der Auftraggeber zur Zahlung der Provision verpflichtet.
(Aud.Prov.Barcelona, Urt. v. 04.12.2003)

 

.............................

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte unserer Datenbank sowie externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle bei uns geschalteten Anzeigen wurden von Nutzern der
Datenbank direkt eingegeben.
Sollte jemand hier Einträge finden,die nicht dem Sinn dieser Datenbank entsprechen,
dann bitte an uns melden, wir werden diese umgehend löschen.
 
Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
webmaster@ice-europa.de  mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.
Copyright © 2005 I.C.E. S.L. Stand: 27.04.05
Copyright © 2012 Immobilien Connaisseur Europa S.L. Stand: 28.06.12

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Ein Gaudi in Barcelona
Historie a.d.Rambla
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@ice-europa.de mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website. © Immobilien Connaisseur Europa S.L.